Gelebtes Netzwerk

Futura e.V. – Integrationsbündnis Altenburger Land / Kompetenzzentrum für Gemeinwesenarbeit Erzgebirge Mitglied seit 02.11.2017 / Altenburg

Der Verein, dessen Gründung sich im November 2015 vollzog, sieht als sein prioritäres Ziel eine Art Dachverband für alle großen und kleinen Initiativen bei der Hilfe für Flüchtlinge im Landkreis zu sein. So sollten Doppelstrukturen verhindert und die Flüchtlingsarbeit effizienter gestaltet werden. Im Augenblick betreibt der Verein eine Kleiderkammer und das wöchentlich stattfindende kulturelle Frauen-Café im Bürgerzentrum Nord. Hier geht es um Spracherlernung, aber auch um das Kennenlernen des Altenburger Landes, was kulturell sehr viel zu bieten hat. Das Hauptthema ist eben die Integration, die aber ein Aufeinanderzugehen aller Seiten ist. Und so möchte Futura sein Angebot erweitern. „Wir müssen verhindern, dass sich Häuser oder ganze Straßenzüge isolieren und Grenzen im täglichen Leben abbauen“, erklärt Vereinsvorsitzender Dr. Dorsch. „Es besteht noch sehr viel Begegnungsbedarf.“ So soll, sobald die Genehmigung der finanziellen Förderung seitens des Landes Thüringen steht, was sehr bald erfolgen soll, ein Begegnungszentrum im Stadtteil mit dem höchsten Flüchtlingsanteil – Altenburg Nord - entstehen. Dieses Zentrum soll als Treffpunkt, aber auch als Beratungsort wie auch zur Planung und Verwirklichung gemeinsamer integrativer Projekte für das gesamte Altenburger Land dienen.

support@kreativ-wolke.de

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN

Erhalten Sie immer aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten
zum Thema Integration und Migration